Frühjahrskonzert 2019

Rückblick: Frühjahrskonzert der Musikkapelle Schwindegg

Foto: Anton Friedrich privat

Am Palmsamstag, den 13.04.2019, fand das alljährliche Frühjahrskonzert der Musikkapelle Schwindegg in der Mehrzweckhalle statt.

Nach dem zweitägigen Konzert im Vorjahr 2018 mit dem Tubasolisten Andreas Hofmeir wurde heuer das Konzert wieder ausschließlich von der Musikkapelle gestaltet. Im Bigband-Stil eröffnet hat diesmal wieder die Jugendkapelle, die sogar den bekannten Konzertmarsch "Die Sonne geht auf" swingen lassen, bevor dann das 50-köpfige Hauptorchester Stücke aus den verschiedensten Bereichen zum Besten gab. Bekannte Titel wie Schwanense und Highlights aus dem Film „Die Schöne und das Biest“ sind nur ein Ausschnitt aus dem umfangreichen Programm. Daniel Müller zeigte dem Publikum in Monumentum, einem Solostück für Horn und Orchester, was man alles aus einem Waldhorn rausholen kann.

 

Neben der Ehrung von Daniel Müller zum Musikerleistungsabzeichen D3 in Gold lag der Fokus des Konzertes diesmal auch auf dem 25-jährigen Jubiläum am Dirigierpult von Sepp Hanslmaier. 1994 hat Sepp das Dirigentenamt in der Musikkapelle übernommen und den Verein in dieser Zeit musikalisch geprägt und zu Höchstleistungen wie den Sieg beim Landesentscheidung des Bayerischen Blasmusikverbands geführt. Dafür hat sich die gesamte Musikkapelle mit einem Ständchen, einer Fotocollage sowie einem Kurzüberblick mit Fotos aus den letzten 25 Jahren auf der Leinwand bedankt. 

Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle auch allen Musikern, Helfern und vor Allem allen Zuhörern des Konzertes!